Partnerschutz

IncelWiki.org, die Incel-Enzyklopädie
Ehefrau schirmt die Augen ihres Mannes vor einem attraktiven Weib am Strand ab.

Partnerschutz bedeutet, dass ein Sexualpartner aktiv daran gehindert wird, sexuelle Beziehungen mit einer anderen Person zu haben. Oft geschieht dies unter der erklärten Prämisse, dass es für die Kinder von Vorteil ist, oder um monogame soziale Normen, einschließlich monogamer Ehevereinbarungen, aufrechtzuerhalten.

Andere wiederum wollen ihren Partner aus einem sadistischen Fetisch heraus "kontrollieren" oder "besitzen". Wieder andere wollen sich in einer Beziehung einfach nur besonders fühlen.

Ideologischer, monogamer Partnerschutz[Bearbeiten]

Es gibt eine Gruppe von Menschen (in der Regel religiöser Natur), die glauben, dass Partnerschutz die einzige moralische oder praktische Art der menschlichen Paarung ist. Um diese Prämisse zu rechtfertigen, verbreiten sie manchmal die falsche Vorstellung, dass der Niedergang der Ehe die Ursache für Incels ist, und sie unterstellen, dass es in der Gesellschaft ohne monogamen Partnerschutz ein großes Kontingent an sexlosen Männern geben würde.

Siehe auch[Bearbeiten]