Der dressierte Mann (Buch)

IncelWiki.org, die Incel-Enzyklopädie
The Manipulated Man (1971)

Der dressierte Mann ist eine 1971 von Esther Vilar verfasste Streitschrift, dessen Hauptthema die Ablehnung der traditionellen monogamen Ehe ist, die nach Ansicht der Autorin vor allem für Männer schädlich ist. Die Autorin plädiert nicht für eine Rückkehr zur traditionellen Ehe, sondern vielmehr für eine Zukunft, in der Männer und Frauen gleichberechtigt sind, was die Verantwortung und die Erwartungen aneinander betrifft.

Reaktionen[Bearbeiten]

See also[Bearbeiten]